Link zur Startseite: Drogenberatung

Drogenberatung des Landes Steiermark

Coronavirus-Pandemie: eingeschränkter Dienstbetrieb

Ab 16.03.2020 gilt aufgrund der Coronavirus-Pandemie für die
- Abteilung 8 Gesundheit, Pflege und Wissenschaft und die
- Drogenberatung
bis auf weiteres ein eingeschränkter Dienstbetrieb.

Zum Schutz der MitarbeiterInnen werden die Maßnahmen der Bundesregierung und Landesregierung so umgesetzt, dass der Großteil der MitarbeiterInnen von zuhause aus arbeitet (Telearbeit/Homeoffice).
Das Haus bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Telefonische Rückfragen unter:
Frau Renate Hutter, MSc. 0676/8666 1978,
Mag. Dr. Martin Riesenhuber, 0676/ 8666 4291
Frau Dipl. Psych. Stefanie Gruber, 0676/ 8666 0590

Zuletzt geändert:

Wobei wir helfen

Die  Drogenberatung des Landes Steiermark unterstützt bei den Themenbereichen illegale Substanzen, Nikotin, Medikamente, Essstörungen, Alkohol, Spielsucht und Internetsucht.

Weiterlesen

Wie wir helfen

Ein multiprofessionelles Team steht Betroffenen, Angehörigen, MultiplikatorInnen und Interessierten mit verschiedenen Angeboten von Information, Beratung, Psychotherapie, Schulungen etc. zur Verfügung.

Weiterlesen

Wo Sie uns finden

Der Zugang zur Drogenberatung befindet sich gegenüber dem Ambulanzeingang der GKK. Vom Jakominiplatz ca. 10 Min. Fußweg, oder mit der Buslinie 30 zur Stmk. Gebietskrankenkasse.

Externe Verknüpfung >>Lageplan