Link zur Startseite: Drogenberatung

Kostenübernahme

Kostenübernahme

Anträge für die Kostenübernahme der Drogentherapieeinrichtungen sind je nach dem Wohnort  von KlientInnen selbst zu stellen.

Magistrat Graz:
Behindertenreferat
Schmiedgasse 26

Tel.:0316/872-0

oder beim Behindertenreferat der jeweiligen Bezirkshauptmannschaft

Mitzubringen sind: Meldezettel, ärztliches Gutachten und Staatsbürgerschaftsnachweis
Anmeldung in einer stationären Drogentherapieeinrichtung nur mit telefonischer Voranmeldung vom Klienten/In!!!!

Aufnahmebedingung bei allen Einrichtungen: Kostenzusage des jeweiligen Herkunftsbundeslandes und abgeschlossene Entzugsbehandlung
Die Kostenübernahme für die Entzugsbehandlung trägt meist die zuständige Sozialversicherungsanstalt.

Wenn keine detaillierten Angaben angeführt sind, handelt es sich um eine Drogenentzugsmöglichkeit.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).