Link zur Startseite: Drogenberatung

Internetsucht

Internet-Abhängigkeits-Syndrom (IAS)

Das Internet ist eine Einrichtung des alltäglichen Lebens geworden. Eine negative Begleiterscheinung soll sein pathologischer Gebrauch sein. Einzelfälle wurden ausführlich beschrieben. Ob die Diagnose »Internet-Abhängigkeit« oder »Internet-Sucht« berechtigt ist, ist umstritten. Pathophysiologische Aspekte zeigen aber, dass ein Zusammenhang zwischen Internet-Gebrauch und potenzieller Abhängigkeit durchaus plausibel erscheint. Eine Dopaminausschüttung im Gehirn wurde ähnlich wie beim Drogenkonsum und bei abhängigkeitserzeugendem Verhalten festgestellt.

Analog zum »Abhängigkeitssyndrom« laut ICD-10-Klassifikation werden Diagnosekriterien für das Internet-Abhängigkeits-Syndrom  aufgelistet:

Mindestens 3 Kriterien sollten zusammen über ein Monat bestanden haben; falls sie nur für kürzere Zeit gemeinsam aufgetreten sind, sollten sie innerhalb eines Jahres wiederholt vorgelegen haben.

  • Ein starkes Verlangen oder eine Art Zwang, das Internet zu gebrauchen
  • Verminderte Kontrolle über den Zeitraum, in dem das Internet benutzt wird
    (länger als geplant, erfolglose Versuche Internet-Konsum zu verringern)
  • Auftreten eines Entzugssyndroms
    (Unruhe, Nervösität, Gereiztheit, bewußte od. unbewußte Tipp-Bewegungen der Finger, usw.)
  • Toleranzentwicklung gegenüber der Befriedigung beim Internet-Gebrauch
  • Einengung auf den Internet-Gebrauch
    (zeigt sich durch die Aufgabe oder Vernachlässigung anderer Vergnügungen oder Interessensbereiche)
  • Anhaltender Internet-Gebrauch trotz eindeutig schädlicher Folgen, obwohl sich der Betreffende über Art und Ausmaß des Schadens bewusst war oder hätte bewusst sein sollen
    (hohe Kosten, Arbeitsplatzschwierigkeiten oder -verlust, Einschränkung von Beziehungen, uä.)

Literatur:
Kimberly S. Young (US-Psychologin): "Gefangen im Netz"
TURKLE Sherry (1998): Leben im Netz – Identität in Zeiten des Internet, Rowohlt

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).